FAQ Artikel

Vollversion freischalten/Bestellung


Wie funktioniert die Freischaltung?

Das Programm schaden Plus wird für jeden Betrieb individuell freigeschaltet. Die Lizensierung gilt je Betriebsstätte unabhängig von der Anzahl der Benutzer.

Daher müssen Sie zuerst unter Demoversion eine Testversion von schaden Plus herunterladen und installieren. Nach der Installation können Sie den Freischaltcode anfordern. Durch Eingabe des Freischaltcodes wird die Demoversion als Vollversion aktiviert. Alle in der Demo erfassten Daten bleiben gespeichert.

Bestellung/Freischaltcode anfordern

Installieren Sie die Demoversion auf einem einzelnen Rechner oder Netzwerkserver. Für die Freischaltung benötigen wir Ihre Firmendaten und die Angabe, ob Sie Innungsmitglied sind.

  • Starten Sie schaden Plus und wählen Sie das Register Betriebsdaten, 
  • Klicken Sie in der Maske Betriebsdaten auf die Schaltfläche Ändern, füllen bitte alle Felder aus und speichern Sie Ihre Eingaben, 
  • Zum Ausdruck der Bestellformulare klicken Sie auf die Schaltfläche Bestellung.

Kontrollieren Sie auf dem ausgedruckten Bestellfax noch einmal Ihre Firmendaten. Eine Änderung dieser Daten ist später nur durch eine erneute Freischaltung möglich.

Bitte ergänzen Sie dieses Bestellfax um einen Ansprechpartner und - falls Sie Innungsmitglied sind - um den Namen Ihrer Innung.

Senden Sie das unterschriebene Bestellformular an die aufgedruckte Faxnummer.

Sie erhalten dann Ihren persönlichen Freischaltcode vorab per Fax.

Innungsmitglieder haben die Möglichkeit (ohne Mehrkosten) am autoglas Plus Projekt teilzunehmen.


Seminarbereiche der TAK
Tochterunternehmen
© 2018 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@schadenplus.de
DIN EN ISO 9001 zertifiziert